Diagnose Krebs! Was nun?

 

Diagnose Krebs – wie geht es jetzt weiter?

In der Schweiz erkranken jährlich etwa 40'000 Menschen an Krebs (Bundesamt für Statistik bfs, 2015). Obwohl die Therapie- und Behandlungsmöglichkeiten immer besser werden, löst die Krebsdiagnose erst einmal Angst aus. Man fühlt sich machtlos. Innert kürzester Zeit verändert die Diagnose alles: Private und berufliche Pläne werden in Frage gestellt, der Alltag muss neu organisiert werden. Gleichzeitig tauchen viele Fragen zur Krankheit auf.

 

   Wer gibt mir Orientierung im Informations-Dschungel?

   Welche Therapiemöglichkeiten stehen zur Verfügung (Schulmedizin und/oder Komplementärmedizin)?

   Wo finde ich geeignete Therapeutinnen und Therapeuten für meine Bedürfnisse?

   Was kann ich selbst tun, um meinen Heilungsprozess zu unterstützen?

 

Die ganzheitliche Krebsberatung bietet Betroffenen und Angehörigen hilfreiche Hinweise zu unterschiedlichen Herangehensweisen, bietet unabhängige Informationen zu verschiedensten, ganzheitlichen Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten und beantwortet Fragen rund um das Thema Krebs.

 

Um mehr zu erfahren, klicken Sie hier.

 

 Jeder  Mensch hat das Recht zu wissen und zu wählen!